German - German History 3

Course content

’Die langen sechziger Jahre’ (ca. 1958 - 1973) in den beiden deutschen Staaten, Europa und der Welt

Das Seminar befasst sich mit gesellschaftlichen - kulturellen, sozialen, wirtschaftlichen und politischen - Entwicklungen in den beiden deutschen Staaten, in anderen europäischen Ländern (z.B. Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Dänemark, Polen und der CSSR) sowie in der übrigen Welt (vor allem in den USA, aber auch in Japan) im Zeitraum 1958 - 1973 (ca.-Angaben).

Dabei wird ein besonderer Fokus auf Faktoren gelegt, die sich als Erklärungsansätze gesellschaftlicher Entwicklungsdynamik bis zum ikonisch gewordenen Jahr 1968 und darüber hinaus interpretieren lassen.

Eine kritische Erörterung des Einflusses der langen sechziger Jahre auf die darauffolgenden Jahrzehnte sowie die heutige Zeit - besonders in der Bundesrepublik Deutschland und Dänemark - wird das Seminar abrunden.

 

Vorläufige Literaturliste:

 

Grundbücher:

Norbert Frei: 1968. Jugendrevolte und globaler Protest. dtv, München, 2008

Detlef Siegfried: 1968. Protest, Revolte, Gegenkultur. Reclam, Stuttgart, 2018

Reader ’Die langen sechziger Jahre’ (ca. 1958 - 1973) in den beiden deutschen Staaten, Europa und der Welt. Zusammengestellt von Henrik Rye Møller, Publikom, ES 2018

 

Empfohlene weiterführende Literatur:

Ingrid Glicher-Holtey: Die 68er Bewegung. Deutschland, Westeuropa, USA. C.H. Beck, München, 2001

Aus Politik und Zeitgeschichte: 1968. 14-15/2008. Einseh- und downloadbar unter

www.bpb.de

ECTS
7,5 ECTS
Type of assessment
Other
  • Category
  • Hours
  • Preparation
  • 176,75
  • Class Instruction
  • 28
  • English
  • 204,75